Unsere Firmenbroschüre

broschuere.png
 
 Unsere neue Firmenbroschüre ist da. Hier zum herunterladen (PDF, 1 MB)
Startseite arrow Elementdecken
Elementdecken

 

2011ww1_01.jpg 2011ww2_03.jpg
Fertigungshalle Werk Wörth I Fertigungshalle Werk Wörth II

 

Siegl Elementdecken können in verschiedenen Ausführungen geliefert werden:

  • Regelbreite von 3,0 m
  • Längen bis 12,36 m
  • Gewicht ab 125 kg/m²
  • Beton in verschiedenen Güteklassen
  • Min. 5 cm stark


Ihre Vorteile beim Einsatz von Siegl Elementdecken:

  • Individuell an Ihre Grundrisse angepasste Produktion,
  • Flexible Gestaltung u. Herstellung
  • Die wirtschaftliche, hochtechnisierte Produktion und CAM gesteuerte witterungsunabhängige Herstellung erlaubt ein schnelles, rationelles und kostengünstiges Bauen.
  • Als vollmassive (nach Überbeton) statisch wirksame Deckenscheibe erhalten Sie bei entsprechender Verlegung beste Schallschutzwerte, wie sie nur eine echte Decke aus Vollbeton (ohne Hohlkörper) erwirken kann.

 

decken5 

Die Elementdecke von Siegl, auch Filigrandecke genannt, ist als Halbfertigteildecke ausgebildet. Sie besteht aus im Fertigteilwerk vorgefertigten, ab 5 cm dicken Deckenelementen mit eingebauter, statisch notwendiger Bewehrung in raumüberspannender Länge. 

decken2

Die eingebauten Gitterträger verleihen den in der Regel 3,00 m breiten Platten die für den Transport und die Montage erforderliche Steifigkeit. Der Abstand der Zwischenunterstützung ist auf dem Verlegeplan, den Sie von uns vor Anlieferung erhalten, angegeben.

decken3

Die Plattenunterseite besteht aus stahlschalungsglattem, porenarmen Sichtbeton. Die Elemente sind nach bauseitiger Fugenverspachtelung tapezierfähig. Elementdecken von Siegl werden “Just-in-time” durch eigene Spezial-Transporter zu Ihrer Baustelle geliefert. Mit einem Baustellen- oder Autokran werden sie dann direkt vom LKW aus auf die vorbereitete Montageunterstützung verlegt 

decken4

Durch die großflächigen Abmessungen der Elementdeckenplatten ergeben sich sehr kurze Verlegezeiten auf der bauseits vor Anlieferung zu errichtenden Montageunterstützung. Der Unterstützungsabstand ist abhängig von der Gesamtdicke der Elementdecke, sowie vom Trägerabstand in den Elementdecken. Auch unterstützungsfreie Decken (mit besonderen Obergurten) können ausgeführt werden. 

 

Die Produktion der Deckenelemente erfolgt nach Prüfung der von uns erstellten Fertigungspläne durch den Auftraggeber.

Vor dem Betonieren brauchen Sie in der Regel nur noch die Plattenstoßbewehrung auf den Elementdeckenplatten und die obere Bewehrung, lt. Angabe im Verlege-/ Bewehrungsplan einzubauen.

Siegl Sonderdecken:
Zusätzlich sind von uns noch eine Vielzahl von Sonderdecken herstell- und lieferbar:

  • Stahlbeton-Flachdecken
  • Leichtbeton-Decken
  • Stahlbeton-Höckerdecken
  • Unterstützungsfreie Decken, etc.
 

Seite durchsuchen